Neroniten

Aus Tirakans Reiche Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Orden des Neron

Der Orden wurde im Jahr 378 gegründet, nachdem einige Magier die Traktate des Neron von Anderslehn zur Grundlage ihrer weissmagischen, streng antidämonischen Studien machten. Sie leben im Norden Tirakans in einem Kloster, nicht unweit dort wo das Tal des Vergessens vermutet wird. Es handelt sich hierbei um eine Gemeinschaft welche zum Teil aus ganzen Familien besteht. Schon die Kinder werden im Geiste Nerons erzogen. Beliebte Vornamen für Nachkommen sind Nero oder Nera oder andere Herleitungen vom Namen ihres Lehrers.

20 Jahre existierte diese Gemeinschaft bereits während Neron selbst nichts von ihnen wusste. Erst als er selbst auf einer Expedition in die Elfenländer aufbrach traf er auf das Kloster und erfüllte damit eine zentrale Prophezeiung ihrer Ordensgründer. Er nahm darauf hin Korrekturen an den Ordensregeln vor. Er nahm auch einen Schüler dort, den jungen Neroniten Neronymus.

Im 6. Jahrhundert sollten sich die Neroniten zu einem Algorkult, dem der "Heiligen Brüder des Anadal" entwickeln.